Rhein-Gymnasium Sinzig Startseite Startseite Musikangebot Musikangebot Startseite Startseite Kleine Theater-AG Kleine Theater-AG Klassenfahrten Klassenfahrten Unsere Schule Unsere Schule Unterricht Unterricht Austauschprogr. / Skifahrt Austauschprogr. / Skifahrt Kollegium Kollegium Schulverwaltung Schulverwaltung Schülervertretung Schülervertretung Eltern / SEB / GSG Eltern / SEB / GSG
Das Lehrerraumprinzip Der Begriff ist fast selbsterklärend: Lehrerraum. Bei uns am Rhein-Gymnasium werden den Lehrern, die  nicht in Fachräumen (Bildende Kunst, Biologie, Chemie, Physik, Sport) unterrichten, Räume zugeteilt.  Dort warten sie auf ihre Schüler, die dem Stundenplan entsprechend im Schulgebäude umherwandern.  Der Lehrer hetzt nicht mehr - wie beim "Klassenraumprinzip" - bepackt mit Unterrichtsmaterial von einer  Lerngruppe zur nächsten (und kommt immer noch zu spät), sondern er bleibt in seinem Raum und kann  gegebenenfalls noch Fragen von Schülern der vorangegangenen Lerngruppe beantworten bzw. den  Raum für die nächste Lerngruppe vorbereiten.  Das beispielsweise in Großbritannien übliche Lehrerraumprinzip wird bereits seit April 2010 am Rhein-  Gymnasium Sinzig praktiziert. Die Idee zur Einführung entwickelte sich nach Besuchen an der Hermann-  Gemeiner-Realschule in Mendig und der Realschule Linz, wo jeweils das Lehrerraumprinzip erfolgreich  eingeführt war und vor allem die gut ausgestatteten und ansprechend gestalteten Lehrerräume beein-  druckten. Am Rhein-Gymnasium gab es in der Zeit zwischen den Oster- und den Sommerferien 2010 zunächst  eine Erprobungsphase, an deren Ende eine Befragung von Lehrkräften, Schülern und Eltern stand. Die  Rückmeldung nach der Testphase fiel vor allem seitens der Schüler zu Gunsten des Lehrerraumprinzips  aus (siehe unten), so dass ab dem Schuljahr 2010/11 das Lehrerraumprinzip endgültig eingeführt wurde.  Da jedoch den über 60 Lehrkräften nur 31 Räume zur Verfügung stehen, hat nicht jeder einen eigenen  Raum, sondern manche Lehrer belegen zu zweit oder dritt einen Raum. Ihren übrigen Unterricht halten  diese Lehrer in einem Fachraum.  Die Erfahrungen der vergangenen Schuljahre sind überwiegend positiv:  Die Räume und ihre Ausstattung sind "besser in Schuss" als in der Vergangenheit, weil die  Schüler immer nur beaufsichtigt im Lehrerraum sind und die Lehrer Verantwortung für ihren Raum  übernehmen.  Die vom Lehrer für den jeweiligen Fachunterricht benötigten Materialien lagern in der Regel in  seinem Raum und können so unkompliziert und ggf. auch spontan zum Einsatz gebracht werden.  Die Interaktiven Whiteboards (IWB) werden effektiv genutzt, da die Lehrkräfte mit IWB im Raum  dieses verlässlich einsetzen und ihren Unterricht entsprechend planen können. Räume mit IWB  werden an ausschließlich an Kollegen vergeben, die ein IWB auch tatsächlich einsetzen wollen.  Die Befürchtungen, dass die Schüler durch den fehlenden Klassenraum nun heimat- und  orientierungslos mit schweren Schulranzen durch die Schule hetzen, haben sich nicht bestätigt.  Ihre Heimat finden die Schüler/innen im Raum ihres Klassenleiters. Außerdem besteht die  Möglichkeit, für 5 € pro Schuljahr ein Schließfach anzumieten, in dem man Bücher oder Sport-  kleidung zwischenlagern kann.  Das Lehrerraumprinzip fordert von den Schülern tatsächlich mehr Beweglichkeit und Selbst-  organisation, aber die Erfahrung zeigt, dass wir dies unseren Schülern zutrauen können.  In einigen Lehrerräumen sind Schulbücher bestimmter Jahrgänge im Klassensatz vorhanden, so  dass die Schüler/innen nicht immer ihre eigenen Bücher mit in die Schule bringen müssen.  Vor allem aber wirkt das Lehrerraumprinzip einem möglichen Mobbing in der Schülerschaft  entgegen, da das frühere Gezanke in den unbeaufsichtigten 5-Minuten-Pausen entfällt.  Alles in allem genießen es die Lehrer, dass sie die Schüler als Gäste in ihrem jeweiligen Raum begrüßen  können, während die Schüler es richtig "cool" finden, wie in den amerikanischen Highschools einen  Spind in der Schule zu haben.  
MSS (Oberstufe) MSS (Oberstufe) Ehemalige Ehemalige Fächer / Projekte Fächer / Projekte Terminpläne Terminpläne Informationen / Regelungen Informationen / Regelungen Impressum / Kontakt Impressum / Kontakt Archiv Archiv Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht LEHRERRAUMPRINZIP Konzept Orientierungsstufe Lehrerraumprinzip Trainingstage Berufsvorbereitung Päd. Schulentwicklung Qualitätsprogramm Anmeldung Schulbuchlisten Aktueller Vertretungsplan
Rhein-Gymnasium Sinzig     Dreifaltigkeitsweg 35     53489 Sinzig     Tel. 02642/9832-30     Fax 02642/9832-50     office@rhein-gymnasium-sinzig.de
Ergebnisse der Schülerumfrage im Schuljahr 2009/10 (nach der Erprobungsphase): “Möchtest Du ab dem nächsten Schuljahr unterrichtet werden im Klassenraumprinzip, im Lehrer-  raumprinzip, oder ist es Dir egal?” 
Schulsportgemeinschaft Schulsportgemeinschaft Lehrerraumprinzip